Wirtschaftspolitik und Politische Ökonomie

Herzlich Willkommen auf der Web-Seite der Arbeitsgruppe „Economics and Politics“. Im linken Navigationsmenü finden Sie Informationen über Prof. Dr. Ulrich Klüh, die angebotenen Lehrveranstaltungen, die Schwerpunkte unserer Forschung sowie eine Übersicht über aktuelle Projekte und Veröffentlichungen.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Arbeitsbereich. Sollten Sie Anmerkungen oder Fragen zur Web-Seite haben, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.

Klüh, Ulrich

Zentrum für Nachhaltige Wirtschafts- und Unternehmenspolitik

Das Zentrum für nachhaltige Wirtschafts- und Unternehmenspolitik (ZNWU) ist ein Institut des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Darmstadt (h_da) [Darmstadt Business School]. Es wird von der Vorstellung geleitet, dass wirtschaftliches Handeln einen erklärten Beitrag zum Gemeinwohl dieser und kommender Generationen leisten muss. Weitere Informationen zum ZNWU haben finden Sie unter folgendem Link

Monetärer Workshop ehrt Brunnermeier (Artikel in Börsenzeitung)

Der Wirtschaftsprofessor und Krisenforscher Markus Brunnermeier ist der diesjährige Preisträger des
Monetären Workshops. Der 48-jahrige Deutsche, der in Princeton lehrt, erhielt den Preis im Zuge des 62. Monetären Workshops am Wochenende in Frankfurt. Lesen Sie mehr dazu im Original-Artikel der Börsenzeitung: Börsen-Zeitung, 09.05.2017, Autor Mark Schrörs, Nummer 88, Seite 16, 401 Wörter

62. Monetärer Workshop in FRANKFURT, 5./6. Mai 2017

Am 5. und 6. Mai findet in Frankfurt der nächste Monetäre Workshop unter dem Titel „Bilanz und Perspektiven der unterschiedlichen Notenbankpolitiken“ statt. Eingeladen sind u.a. Bert Rürup -  Präsident des Handelsblatt Research Institut, Peter Bofinger - Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Ludger Schuknecht - Chefökonom und Abteilungsleiter im Bundesfinanzministerium sowie Heiner Flassbeck - Direktor der Abteilung Globalisierung und Entwicklungsstrategien bei der UNCTAD. Sollten Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, bitten wir Sie, mit Prof. Klüh (per E-Mail) Kontakt aufzunehmen.

Einladung zur Filmvorführung „The Big Short“ mit anschließender Podiumsdiskussion

Am 21. Dezember 2016 um 18 Uhr lädt die Initiative der Kritischen Ökonomik Uni Frankfurt in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Wirtschaftswissennschaftlichen Gesellschaft zu einer Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion ein, an der auch Prof. Klüh teilnehmen wird. 

Weitere Informationen zur Veranstaltung (Uhrzeit, Ort etc.) finden Sie hier.

Exkursion nach Straßburg

Diese Woche besuchte eine Gruppe von Studierenden des Schwerpunkts " International Economics and Management" sowie Studierende des Studiengang "Internationale BWL" das Europäische Parlament in Straßburg. Sie trafen sich unter anderem mit dem MEP Jakob von Weizsäcker sowie anderen MEPs der verschiedenen Fraktionen und konnten mit diesen aktuelle Fragestellungen diskutieren. Desweiteren stand ein Besuch beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte auf dem Programm.

Gruppenbild mit Herrn von Weizsäcker

61. Monetärer Workshop in BRÜSSEL, 2./3. Dezember 2016

Am 2. und 3. Dezember findet in Brüssel der nächste Monetäre Workshop unter dem Titel „Fliehkräfte und Konvergenz – wie stabil wird Europa?“ statt. Eingeladen sind u.a. Daniel Gros – Director of the Centre for European Policy Studies (CEPS), Martin Hellwig – Direktor des Max-Planck-Instituts zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern in Bonn, Rolf-Dieter Krause – Journalist und Leiter des ARD-Studios Brüssel, Peter Simon – Mitglied des Europäischen Parlaments sowie Dr. Norbert Walter-Borjans – Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen. Sollten Sie Interesse an dieser Veranstaltung haben, bitten wir Sie, mit Prof. Klüh (per E-Mail) Kontakt aufzunehmen.

Finanzethisches Forum -Richtig Sparen: Wirtschaftsethische und makroökonomische Anmerkungen

Am Mittwoch, den 05. Oktober 2016, wird Herr Klüh am Finanzethischen Forum teilnehmen und dort zum Thema "Richtig Sparen: Wirtschaftsethische und makroökonomische Anmerkungen" einen Vortrag halten, mit anschließender Diskussionsrunde. Zentral soll es um die Fragestellung gehen: "Was wirtschaftspolitisch getan werden müsste, um die Sparmotive der Einzelnen in Einklang mit gesamtwirtschaftlichen Problemstellungen zu bringen?"

Kapitalakkumulation durch Kapitalbesteuerung? Eine kontextuelle Analyse der Vermögensbesteuerung

Unter dem Titel "Kapitalakkumulation durch Kapitalbesteuerung? Eine kontextuelle Analyse der Vermögensbesteuerung" hat Herr Klüh in der Zeitschrift Ethik und Gesellschaft einen Artikel veröffentlicht. Er ist unter folgendem Link abrufbar.

Tagung an der Evangelischen Akademie Tutzing unter dem Titel "Kapitalismus, Globalisierung, Demokratie"

Vom 19.-21. Semptember 2016 findet an der Evangelischen Akademie Tutzing eine Tagung unter dem Titel "Kapitalismus, Globalisierung, Demokratie" statt.  Herr Klüh wird zum Thema "Transformation ökonomischer Institutionen und demokratische Politik“ einen Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde halten.

Weitere Informationen zum Programmablauf, Anmeldung etc. finden Sie unter folgendem Link.

Am 22. Juni 2016 hält Herr Klüh einen Vortrag zum Thema "Stabile Finanzsysteme schaffen" im Rahmen der Ringvorlesung  »Praxis und Erkenntnis – Perspektiven angewandter Wissenschaft«. Die Veranstaltung findet am Mittwoch von 18.30 Uhr bis 20 Uhr im Hörsaal C19/001 in der Schöfferstraße 3 in Darmstadt statt.

Neue Working Paper: Makroökonomische/Sozialpolitische Perspektiven auf die Sozialpolitik/Makroökonomie

The article reviews pertinent links between the field of social policy and the field of macroeconomics and proposes a heuristic for re-engaging the macro and social dimension of policy.  For more information use this link.

Monetärer Workshop diskutiert über die Zukunft Europas

Am 29. und 30. April fand in den Räumen des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen in Frankfurt eine von Herrn Klüh mitorganisierte Konferenz zum Thema "Welche Zukunft für Europa?" statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurde Herrn Jean-Claude Trichet,  vom November 2003 bis Oktober 2011Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) der Preis des Vereins Monetärer Workshop e.V. übergeben. Die Laudation hielt Otmar Issing, ehemaliger Chefwolkswirt der EZB (siehe Bild). Weitere Informationen finden Sie hier.

Neue Themen für Abschlussarbeiten

Unter dem Stichwort "Abschlussarbeiten" wurden neue Themengebiete hinzugefügt, zu denen Herr Klüh gerne Abschlussarbeiten betreut. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Ringvorlesung »Praxis und Erkenntnis – Perspektiven angewandter Wissenschaft«

Im Rahmen der Ringvorlesung »Praxis und Erkenntnis – Perspektiven angewandter Wissenschaft« hält Herr Klüh am 22. Juni 2016 einen Vortrag zum Thema "Stabile Finanzsysteme schaffen". 

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link.

Neues Working Paper

Unter dem Titel "No more cakes and ale: Banks and Banking Regulation in The Post-Bretton Woods Macro-Regime" erschien diese Woche ein Paper von Herrn Klüh in Zusammenarbeit mit seinem Mitarbeiter Moritz Hütten. Das Paper kann über folgenden Link abgerufen werden.

Neue Publikationen: Denken in Makroregimes und Große Transformationen

Der Beitrag setzt sich mit makroökonomischen Problemstellungen und methodischen Fragen im Kontext „Großer Transformationen“ auseinander. Ein prägnantes Beispiel für eine solche Transformation ist das jüngst von der „Gruppe der 7“ ausgerufene Großprojekt einer vollständigen Dekarbonisierung der Weltwirtschaft.

Start der Ringvorlesung zum Thema: „Public Value“ – Vision, Konzepte und praktische Umsetzung

Am 26. Januar 2016 startete die Ringvorlesung des Dachbereichs Wirtschaft zum Thema „Public Value“. Informationen zur Veranstaltung und zur Pordiumsdiskussion finden Sie hier. Die Unterlagen zum Vortrag von Herrn Prof. Dr. Klüh finden sie hier: Präsentation, Vortrag und Interview (Link).

Video einer Podiumsdiskussion an der Berlin School of Economics

Vom 26. bis zum 28. November 2015 fand an der HWR Berlin die Tagung "Öknonomie im 21. Jahrhundert" statt. Auf einer Podiumsdiskussion unter Beteiligung von Prof. Klüh wurde der Status quo der Wirtschaftswissenschaften und neue Perspektiven in Forschung und Lehre diskutiert. Das Video zur Podiumsdiskussion finden Sie hier.

Exkursion nach Brüssel

In der vergangenen Woche besuchten Professor Hahn und Professor Klüh mit Studierenden ihrer Veranstaltungen wichtige Institutionen der EU.  In vielen Präsentationen und Gesprächen erhielten Sie einen Einblick hinter die Kulissen des europäischen Integrationsprozesses. Fotos und Berichte finden Sie hier.

Einführungsvorlesung von Prof. Klüh zur Veranstaltungsreihe Public Value

Am 26. Januar  findet an der HDA die Eröffnungsveranstaltung der Ringvorlesung "PUBLIC VALUE: Vision, Konzepte & praktische Umsetzung" statt. Weitere Informationen finden Sie unter "Aktuelles".

Vortrag von Herrn Dr. Gadatsch zum Jahresgutachten der Wirtschaftsweisen

Am 8. Dezember 2015 hielt Herr Dr. Niklas Gadatsch vom Sachverständigenrat zur Begutachtung der Gesamtwirtschaftlichen Entwicklung einen Vortrag im Rahmen der Vorlesung Makroökonomik. Den Vortrag finden Sie hier.

Vortrag von Herrn Klüh zur Neubewertung der Fiskalpolitik

In seinem Vortrag beim 59. Monetären Workshop in Berlin wirft Herr Prof. Klüh einen frischen Blick auf das Thema Staatsverschuldung. Weitere Information finden Sie unter "Aktuelles".

Prof. Dr. Ulrich Klüh

Kontakt

Herr Prof. Dr. Ulrich Klüh
Fachbereich W
Max-Planck-Straße 2
64807 Dieburg
F15, 124
+49.6151.16-39240
+49.6151.16-38399
ulrich.klueh@h-da.de
www.fbw.h-da.de/klueh/

Elektronische Visitenkarte

alt

Sprechstunde


Ich biete eine feste Sprechstunde in Dieburg an, jeweils Mittwochs zwischen 11:00 und 12:00 Uhr. Bitte vereinbaren Sie einen Termin. In Darmstadt werden Sprechstunden nach Vereinbarung durchgeführt.

Funktionen & Mitgliedschaften


Prodekan

Außerhochschulische Funktionen

  • Monetärer Workshop e.V.: Mitglied des Vorstandes
  • Institutionelle und normative Grundlagen der Ökonomik: Mitglied des Redaktionsbeirates
  • Institut für Wirtschaft, Arbeit und Kultur: Beiratsmitglied
  • IQ-KAP - Privates Institut für quantitative Kapitalmarktforschung: Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat
  • Zukunftsrat des Landes Hessen: Mitglied

Funktionen an der h_da

Professor für Volkswirtschaftslehre