Archiv

3. Marketing Symposium des Fachbereichs Wirtschaft

Nachdem das zweite Marketingsymposium zum Thema „Kundenorientierung 4.0 – wie Kunden zu Fans werden“ im vergangenen Jahr sehr erfolgreich verlief, hat der FB Wirtschaft unter der Leitung von Prof. Dr. Matthias Neu am 24. November 2016 in der kleinen Aula am Business- und Mediencampus Dieburg das 3. Marketing Symposium veranstaltet. Soziale Medien bieten Kunden zunehmend neue Möglichkeiten, um ihre Erfahrungen rasend schnell über das Internet zu verbreiten. Im Zeitalter der digitalen Medien bestimmen längst nicht mehr Unternehmen den Kommunikationskanal – sondern die Kunden. Daher ist es essentiell, dass Unternehmen damit umgehen und darauf reagieren können. Um diese Thematik aufzugreifen, lautete das Motto des diesjährigen Marketing – Symposiums:

Die Macht der Kunden: Kommunikation im digitalen Zeitalter“

Auch in diesem Jahr konnten interessante Referenten gewonnen werden, die direkt aus der Praxis berichten und den zahlreichen externen Teilnehmern und Studierenden konkrete Tipps und Impulse hinsichtlich der Kommunikation im digitalen Zeitalter geben konnten.

Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Vizepräsidenten der Hochschule Darmstadt, Herrn Prof. Dr. Manfred Loch und dem Dekan des Fachbereiches, Prof. Dr. Martin Meyer-Renschhausen. Der erste Vortragende, Dr. Stefan M. Knoll, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Familienversicherungs-AG, ging zunächst kritisch auf die Digitalisierung ein und zeigte anschließend in seinem Vortrag auf, wie die Deutsche Familienversicherung das Internet nutzt, um Interessenten bedarfsgerechte Produkte anzubieten. Im Anschluss daran stellte der Managing Director der gkk DialogGroup, Herr Dr. Markus Gräßler, die Herausforderungen der Digitalisierung im Kundendialog am Beispiel des Digital Command Centers von Samsung Electronics Deutschland vor.

Im dritten Vortrag präsentierte Herr Guillaume Mispelbaum, als aktueller Senior Manager im Innovationsbereich der Deutschen Telekom AG, den Ansatz des Value Proposition Designs am Beispiel des Location Based Services am Flughafen.

Komplettiert wurde das 3. Marketing Symposium durch einen Vortrag von Harald Kling, Co-Founder und CEO der make relations GmbH, welcher das Thema Customer Experience in den Fokus seines Vortrages stellte sowie durch die Vorstellung des Service Monitors, der im Rahmen eines Semesterprojektes von Masterstudierenden erhoben wurde. Mit einer regen Podiumsdiskussion und einem anschließenden Get-Together wurde das Marketing-Symposium abgeschlossen.

Insgesamt ließ sich auch in diesem Jahr durch Herrn Prof. Dr. Neu ein positives Resümee ziehen, da sich alle Teilnehmer über spannende Expertenberichte und einen branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch freuen konnten. Das 4. Marketingsymposium wird am 23. November 2017 stattfinden.

Weitere Informationen

Artikel im Main Echo vom 28.11.2015

Main-Echo berichtet an dieser Stelle über das Marketing Symposium des Fachbereichs Wirtschaft.