Resümee WF16

Zweites Wirtschaftsforum der h_da 2016

Am Freitag, den 30. September 2016 fand das zweite Wirtschaftsforum der Hochschule Darmstadt statt. Das diesjährige Wirtschaftsforum zum Thema „Public Value – Ideen, Konzepte und Visionen“ war der Höhepunkt der seit Januar vorausgegangenen Ringvorlesungsreihe und dem Tages-Workshop „Third Mission“. Organisiert wurde die Veranstaltung durch Studierende des Fachbereichs Wirtschaft. Stellvertretend für diese Projektgruppe führten Frau Mirjam Hillenbrand und Herr Manuel Grunau etwa Einhundert Teilnehmern aus dem Bereich Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft durch das Forum. Die Vorbereitungen des Wirtschaftsforums wurden durch Frau Prof. Dr. Kopsch und Herr Prof. Dr. Stork begleitet

Hausherr und Präsident der Hochschule Darmstadt – Herr Prof. Prof. h.c. Dr. Ralph Stengler eröffnete das Wirtschaftsforum offiziell nach dem studentischen Grußwort von Herrn Manuel Grunau. Beide verwiesen auf die Aktualität von nachhaltiger Wertschöpfung, welche an der h_da durch die Gründung eines Instituts am Fachbereich Wirtschaft zum Public Value untermauert wird.

Am Vormittag verdeutlichte Herr Staatssekretär Mathias Samson die Bedeutung des Public Value für Politik und Verwaltung. Anschließend gab Frau Nicolette Behncke von der PwC Wirtschaftsprüfungsgesellschaft spannende Einblicke in die Trends in der CSR- Berichterstattung.

Studiendekan des Fachbereichs Wirtschaft Herr Prof. Dr. Christoph Almeling schaffte anschließend den Spagat zwischen Wirtschaft und Wissenschaft durch den Einblick in die Verlässlichkeit der Unternehmensberichterstattung.

Im Anschluss folgten themenspezifische, stark umsetzungsorientierte Workshops zum Thema Public Value in den Bereichen der Energiewirtschaft, ÖPNV und Wohnungsbau in Darmstadt, sowie als Steuerungsgröße für das HRM und der Hochschule. Diese wurden im Rahmen von Studienprojekten und Wahlfächern in den Studiengängen Energiewirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen inhaltlich von Studierenden vorbereitet. Der Tag endete mit einer Ergebnispräsentation und anschließender Podiumsdiskussion, welche von Herr Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend geleitet wurde.

Die Resonanz der Gäste war durchweg positiv, besonders auch im Hinblick auf die Organisation, die größtenteils von Studierenden des Fachbereichs Wirtschaft vorgenommen wurde.

Autor: Mirjam Hillenbrand