Zwei Studierende des Studiengangs Energiewirtschaft Bachelor betrachten ein Stadtmodell mit erneuerbaren Energien

Energiewirtschaft Bachelor

Abschluss

Bachelor of Science (B.Sc.)

Regelstudienzeit

7 Semester

Studienbeginn

Wintersemester

Standort

Campus Darmstadt (Haus der Energie)

Zulassungsvoraussetzungen

Hochschulzulassung

Sie möchten noch mehr über das Studium der Energiewirtschaft erfahren? Auf der Seite Keyfacts finden Sie weitere Informationen.

Energiewirtschaft: Studium mit Zukunftsperspektive

Unser Studiengang Energiewirtschaft eröffnet Ihnen die Perspektive für Tätigkeiten in einem der spannendsten Berufsfelder in Gegenwart und Zukunft: Wie lässt sich Energie auf klimaneutrale Weise erzeugen, transportieren und verwenden? Und wie lässt sich ein zunehmend durch Erneuerbare Energien geprägtes Energiesystem gestalten, das gleichzeitig auch die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit der Energieversorgung gewährleistet? 

Studium mit Zukunftsperspektive

Unser Studium der Energiewirtschaft an der Hochschule Darmstadt kombiniert seit mehr als 25 Jahren auf einzigartige Weise allgemein betriebswirtschaftliche mit spezifisch energietechnischen und energiewirtschaftlichen Aspekten. Durch den interdisziplinären Ansatz gelingt es uns, Sie auf die besonderen Fragestellungen der Energiewirtschaft vorzubereiten, die immer drei Aspekte beinhalten:

  • Energietechnik: Welche Technologien können eingesetzt und miteinander kombiniert werden, um Energie effizient, sicher und möglichst klimaneutral zu erzeugen, zu transportieren und zu nutzen?
  • Betriebswirtschaftslehre: Wie erfolgt das Management von Unternehmen und Projekten, bei denen Energie im Mittelpunkt steht, in einer Welt knapper Mittel?
  • Energiewirtschaft: Welche ökonomischen und regulatorischen Besonderheiten sind im Umgang mit Energie zu beachten? Beispielsweise in einem Energiesystem, in dem in jedem Augenblick exakt so viel Strom produziert werden muss, wie verbraucht wird?

Inhalte fundiert und abwechslungsreich   

Neben Energietechnik, BWL und spezifisch energiewirtschaftlichen Fächern umfasst unser Studiengang auch Veranstaltungen der anwendungsorientierten Informatik und des Energierechts. Sowohl die Digitalisierung und Vernetzung weiter Teile der Energiewirtschaft als auch ihre staatliche Regulierung spielen für die Berufspraxis und das Management von Energieprojekten eine entscheidende Rolle.

Abgerundet wird das Studium durch mehrere Veranstaltungen, die die Studierenden aus einem größeren Katalog frei wählen können, um spezielle Aspekte der Energiewirtschaft und der Energietechnik zu vertiefen. Dabei werden auch mehrere Veranstaltungen von Lehrbeauftragten angeboten, die direkt aus der Praxis kommen und in ihrer Haupttätigkeit im Management von Unternehmen der Energiewirtschaft tätig sind. Andere Veranstaltungen im Wahlkatalog reflektieren veränderte gesellschaftliche Anforderungen an Unternehmen, die derzeit beispielsweise mit Blick auf die Umwelt bestehen.

Eine Übersicht über den Aufbau des Studiums finden Sie auf der Seite Studienaufbau.

Warum Energiewirtschaft studieren?

Ein Podcast von 3 Studentinnen inklusive Interview mit Dr. Marie-Luise Wolff, Vorstandsvorsitzende der Entega AG und Präsidentin des BDEW, u.a. zumThema Frauen in der Energiewirtschaft!

Bestnoten für die Energiewirtschaft

che ranking Beim Mitte Mai 2020 veröffentlichten, regelmäßig vom unabhängigen Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) durchgeführten bundesweiten Hochschulranking bewerten Studierende ihre Studienbedingungen. Die hessischen Hochschulen zeichnen sich durch ein sehr gutes und vielfältiges Lehrangebot aus.

Sehr zufriedene Studierende finden sich im Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Darmstadt (h_da). In der Befragung sind die Studiengänge BWL und Energiewirtschaft in mehreren Kategorien in der nationalen Spitzengruppe. Der Fachbereich bietet nicht nur eine „sehr gute Unterstützung am Studienanfang“, sondern die Studierenden loben auch während des Studiums „die Betreuung durch Lehrende“.

Der Studiengang Energiewirtschaft erhält hier Bestnoten!

Das Hochschulranking von ZEIT Campus ONLINE und dem Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hat mehr als 300 Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) untersucht. Neben Informationen zu Studium, Lehre, Ausstattung der Hochschulen sowie Forschungserfolgen fließen in das Hochschulranking Urteile von etwa 120.000 Studierenden über die Bedingungen an ihrer Hochschule ein.

Studienbedingungen zum Wohlfühlen

Alle Veranstaltungen unseres Studiengangs finden in Darmstadt statt, wo unser Energiewirtschaft-Studium im modernen "Haus der Energie" in der Holzhofallee beheimatet ist. Die Größe unserer Kurse liegt bei rund 50 Studierenden, was es den Lehrenden ermöglicht, auf individuelle Fragen oder Vertiefungs- und Erläuterungsbedarfe einzugehen.

Unsere Professor:innen sind alle Expert:innen auf ihren Gebieten, auf denen sie nicht nur über wissen-schaftliche Expertise verfügen, sondern auch über mehrjährige praktische Berufserfahrung. Vier Professuren bei uns am Fachbereich sind speziell der Energiewirtschaft gewidmet. Die Fächer der Betriebswirtschaftslehre übernehmen die Kolleg:innen, die auch in den BWL-Studiengängen lehren. Und die speziell für unsere Studierenden der Energiewirtschaft angebotenen Kurse der Energietechnik werden von Professor:innen aus den ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen der Hochschule Darmstadt gehalten.

Kompetent ins Arbeitsleben

Unser Ziel ist es, Sie bestmöglich auf die Arbeitswelt von morgen vorzubereiten. Deshalb vermitteln wir Ihnen ein modernes und zukunftsorientiertes Fach- und Methodenwissen. Dazu erwerben Sie bei uns Schlüsselkompetenzen wie Projektmanagement, Kommunikation oder Führung, um sich später im Job jederzeit neuen Herausforderungen stellen zu können, erfolgreich im Team zu arbeiten und Verantwortung übernehmen zu können.

Perspektiven ausgezeichnet

Die Energieversorgungsunternehmen nicht nur der Rhein-Main-Region schätzen unsere Absolvent:innen. Ein verpflichtendes Praktikum gegen Ende des Studiums stellt sicher, dass alle Studierenden Kontakte zur beruflichen Praxis aufbauen. Viele Studierende schreiben auch ihre Abschlussarbeit zusammen mit einem/einer Praxispartner:in. Bereits während des Studiums sind unsere Studierende als Werkstudent:innen bei den Energieversorgungsunternehmen der Region sehr gefragt. Auf der Seite Erfahrungsberichte  sprechen Absolvent:innen und Arbeitgeber:innen über ihre persönlichen Erfahrungen.

Berufschancen

Die berufliche Perspektive für unsere Absolvent:innen sind sehr gut, was nicht nur in der Qualität unseres Studiums begründet liegt, sondern auch in einer dynamischen Branche, in der zudem in den kommenden zehn Jahren altersbedingt viele Fach- und Führungspositionen nachzubesetzen sind. Bei uns legen Sie die Basis für ein erfolgreiches und erfülltes Berufsleben. Sei es, dass Sie

  • als Experte:in oder Manager:in bei einem großen Energieversorger,
  • als Berater:in Prozess- oder Strategiefragen bei einer Consulting-Firma,
  • als Energiemanager:in in einem Industrieunternehmen mit hohem Energieverbrauch,
  • als Digitalisierungsexperte:in bei einem regionalen Stadtwerk oder
  • als Mitstreiter:in in einem Start-up

arbeiten möchten.

Weiterstudieren

Nach Abschluss unseres Bachelor-Studiengangs können Sie Ihr Studium bei Interesse nahtlos in unserem Master-Studiengang Energiewirtschaft fortsetzen. Falls Sie danach noch Interesse an weiterer wissenschaftlicher Beschäftigung mit dem Thema Energie haben, können Sie bei uns eine Promotion in Nachhaltigkeitswissenschaften erlangen.

Warum Energiewirtschaft studieren?

Max und Daniel erzählen im ersten Teil ihrer Videoserie, wie sie zu ihrem Studium der Energiewirtschaft gekommen sind. Hören Sie mal rein!

Weitere Videos und interessante Infos zum Studium finden Sie unter unserer Rubrik "Goodies".

Goodies

Lesen Sie mehr über unsere spannenden Exkursionen, Wettbewerbe, Preisverleihungen, Projekte, die Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren. Wir unterstützen Sie während des Studiums durch Vorbereitungskurse und Tutorien u.v.m.

Kontakt

Prof. Dr. Sebastian Herold

Kommunikation
Holzhofallee 38
64295 Darmstadt
Büro: D21, 318

+49.6151.16-38389
Sebastian Herold

Portrait: Herold, Sebastian, Prof. Dr.