BWL Master

Betriebswirtschaftslehre (Master of Science)

Der Studiengang im Überblick

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse unserem viersemestrigen Studiengang Betriebswirtschaftslehre „Master of Science“ („M. Sc.“), den wir am Campus Dieburg anbieten.

Was möchten wir Ihnen vermitteln? Die Formel panta rhei (griechisch für alles fließt) ist ein auf den griechischen Philosophen Heraklit zurückgeführter Ausdruck um den Wandel der Welt zu beschreiben. Dieser philosophische Gedankensplitter ist heute aktueller denn je. Die Welt verändert sich derzeit rasend schnell. Faktoren wie Globalisierung, ökonomische, technische und ökologische Innovationen, kulturelle und sozio-demographische Veränderungen machen lebenslanges Lernen notwendig. Die Fähigkeit sich kontinuierlich weiter zu entwickeln, schneller anzupassen, holistisch zu denken wird zur Kernkompetenz um den Anforderungen der heutigen Zeit in Form von zunehmend komplexer werdenden Strukturen der modernen Gesellschaft gerecht zu werden.

Der Erfolg als Mitarbeiter in Wirtschaft, Forschung oder Politik dürfte noch stärker davon abhängen, dass sie über ein profundes Fachwissen verfügen, interdisziplinär und lösungsorientiert Denken und in der Lage sind Chancen und Bedrohungen möglichst frühzeitig zu erkennen. 

Der Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Darmstadt bietet ein Masterprogramm an, das Studierende, die in ihrer akademischen Grundausbildung Interesse an einem weiterführenden, praxis- und projektorientierten betriebswirtschaftlichen Masterstudium entwickelt haben, dahingehend unterstützt, sich erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten anzueignen. 

Der Studiengang ist ein konsekutives Vollzeitstudium, bei dem innerhalb von vier Semestern 120 ECTS-Punkte zu erwerben sind.

Der Studiengang führt auf Basis erweiterter wissenschaftlicher Grundlagen zur Vertiefung und Erweiterung betriebswirtschaftlicher Fach- und Methodenkompetenz. Das Studienprogramm im ersten Semester vermittelt das erforderliche betriebswirtschaftliche Zusatzwissen mit schwerpunktmäßig internationaler Perspektive. Ab dem zweiten Semester entscheiden Sie sich für eine von vier Spezialisierungsrichtungen. Diese greifen Themenbereiche auf, die für global operierende und sich dynamisch entwickelnde Unternehmen von zentraler Bedeutung sind:

  • Wirtschaftsprüfung/Steuern/Controlling
  • Information Management
  • New Media Marketing
  • Logistik

In den Spezialisierungsrichtungen werden in umsetzungsorientierten Veranstaltungstypen, wie Vorlesungen, Seminaren und Projektarbeiten, Wissenstransfer und Wissensanwendung zur Lösung praktischer Fragestellungen eingeübt und die problembezogene Wissensaneignung im Selbststudium gefördert.

Berufsfeld: Unsere AbsolventInnen arbeiten in Industrie- und Handelsunternehmen, Banken und Versicherungen, Unternehmensberatungsgesellschaften, Werbeagenturen, Dienstleistungsgesellschaften, öffentlichen Einrichtungen (z. B. Aufsichtsämtern, Zentralbanken, Rundfunkanstalten) und Gebietskörperschaften (z. B. Städten, Kreisen, Bundesländern) oder sind selbständig tätig. Sie sind mit Aufgaben der Unternehmensführung, des betrieblichen Informationswesens, der Logistik, der Produktion, des Marketings, der Beratung, der Umsetzung rechtlicher Anforderungen, der Finanzierung, des Personalwesens oder der Kommunikation befasst.

Kontakt

Sekretariat

Frau Kathrin Steiger
F01, 410
+49.6151.16-39301
kathrin.steiger@h-da.de

Sprechstunde: Mo. - Do. 8:00 - 12:00 Uhr, Freitags geschlossen!

Student Service Center

Bei Fragen zu NC, Immatrikulation und Bewerbung hilft Ihnen das Student Service Center der Hochschule Darmstadt weiter.

Tel: +49.6151.16-33333
Kontaktformular

Studiengangsflyer

Auf dem Studiengangsflyer sind die Informationen zum Studium zusammengefasst.

Studienplan

Hier finden Sie den Studienplan Betriebswirtschaftslehre (PO 2011).

Modulbeschreibung

Hier finden Sie die Modulbeschreibung (PO 2011).

Studienort

Erfahren Sie mehr zum den Studienstandorten Dieburg und Darmstadt.

Studentenwerk Darmstadt

Das Studentenwerk Darmstadt bietet vielfältige Informationen zu Essen & Trinken, Geld, Wohnen, Informationen für ausländische Studierende.