Logistik

Inhalte

Das Rhein-Main-Gebiet ist ein zentrales Dreh- und Umschlagskreuz von Waren und Personen innerhalb Europas, in dem die Logistikwirtschaft überproportional wächst. Dies erfordert gut qualifizierte Fachkräfte, um die immer steigende Komplexität und die steigenden Kundenanforderungen zu bewältigen. Im Rahmen des Schwerpunkts Logistik lernen Sie, den Prozess der Planung, Gestaltung und Steuerung des Material- und Informationsflusses zwischen Lieferanten und Kunden zu verstehen, ihn zu gestalten und zu optimieren. Der Schwerpunkt bildet LogistikerInnen mit breit angelegten Kompetenzen aus und ist nicht branchenspezifisch ausgerichtet.

Verwendbarkeit / Berufsbild

Der Logistikmarkt bietet regional, national und international gute Karriereperspektiven. Mit dem Abschluss im Schwerpunkt Logistik sind Sie befähigt, eigenständig verantwortungsvolle Aufgaben in der Industrie, im Handel, im Dienstleistungsbereich und im Consulting zu übernehmen.

Kontakt

ProfessorInnen und Lehrkräfte für besondere Aufgaben

Johanna Bucerius
Rico Wojanowski
Armin Bohnhoff
Monika Futschik

Module

Grundlagenstudium - Wichtige Voraussetzungen

Grundlagen der Logistik
Produktions- und Beschaffungslogistik
Distributions- und Entsorgungslogistik
Quantitative Methoden der Logistik

Vertiefungsstudium

Intralogistik
Makrologistik
Decision Sciences
Management und Controlling von Logistikprozessen
IT-Systeme in der Logistik
Operations-Management