Ordnungen

Aktuelle Hinweise zum Wechsel der Prüfungsordnung


Umsetzung aus der PO 2011 in die PO 2018

In den Bachelor Energiewirtschaft (PO 2011) wurde letztmalig im WS 17/18 aufgenommen.

  • Pandemiebedingt können Studierende in der Prüfungsordnung 2011 noch bis einschließlich Sommersemester 2023 nach der bisher für sie geltenden Prüfungsordnung geprüft werden.

Nach Verstreichen der Übergangsfrist erfolgt die Umsetzung der Studierenden in die neue Prüfungsordnung PO 2018. Eine weitere Verlängerung ist nicht möglich, auch wenn der Prüfling die Umstände für die Nichteinhaltung der Bearbeitungszeit nicht zu vertreten hat (z.B. Krankheit).


Wechsel der Prüfungsordnung PO 2011 - 2018

Studierende können auf Antrag in die vorliegende Prüfungsordnung wechseln.

  1. Der Antrag ist schriftlich an den Prüfungsausschuss zu richten.
    • Frist für den freiwilligen Wechsel im Sommersemester: bis Ende April
    • Frist für den freiwilligen Wechsel im Wintersemester: bis Ende September
  2. Die Entscheidung für den Übergang in die vorliegende Prüfungsordnung kann nicht rückgängig gemacht werden.
  3. Der Übergang erfolgt jeweils mit Beginn des auf die Entscheidung folgenden Semesters.
  4. Fehlversuche aus gleichwertigen Prüfungsleistungen der bisherigen Prüfungsordnung werden dabei gemäß § 17 Abs. 3 ABPO übernommen.

Rechtsstehend finden Sie die Äquivalenzliste PO 2011 - PO 2018, die Aufschluss über die anzuerkennenden Module 2011 - 2018 gibt.

Von der PO 2011 nicht aufgeführte Module werden bei der Umschreibung in die PO 2018 ersatzlos gestrichen. Diese Module können nach Wunsch als freiwillige zusätzliche Leistung im Zeugnis aufgeführt werden.